Previous Next
Sie sind hier: Startseite   >  Energieeffizienz   >  HMOe-Förderungen
Ihr Kontakt zu uns

Manfred Mayer MMM
MineralölvertriebsgesmbH
Schreinergasse 1
7201 Neudörfl

Tel. +43 (0) 5-77240-1
Fax  +43 (0) 5-77240-199
E-Mail senden

Routenplaner

MMM-Energiesparberatung

Gerald Zanjat
MMM-Energiesparberater
Mobil: +43 (0) 664 / 612 77 78
energieberatung (at) mmm-energie.at 
> mehr erfahren ...

Öl-Brennwertförderung für 2016

Im Zuge der Ölheizungsmodernisierung gewährt die Gesellschaft „Heizen mit Öl“ (HmÖ) in Kooperation mit dem heimischen Energiehandel eine einmalige, nicht rückzahlbare Direktförderung für zukunftsweisende und besonders Energie sparende Öl-Brennwertgeräte.

Ölheizung modernisieren und Zuschuss kassieren

Diese bislang privat einzigartige Umwelt- und Klimaschutzinitiative zur Steigerung der Energieeffizienz wurde bereits 2009 sehr erfolgreich gestartet und macht die Investition in modernste Öl-Brennwerttechnik noch attraktiver. Die Höhe der Förderung wird halbjährlich neu festgelegt bzw. werden die Förderungen für private Haushalte und Gewerbebetriebe gewährt, solange Gelder im Fördertopf vorhanden sind.

Förderhöhen ab 1. Jänner 2016

Förderbetrag Fördervoraussetzung
2.500 Euro wenn Sie einen alten Kessel in einem Ein- oder Zweifamilienhaus austauschen.
3.000 Euro wenn Sie einen alten Kessel in einem Mehrfamilienhaus (3-10 Wohneinheiten) austauschen.
5.000 Euro wenn Sie einen alten Kessel in einem großvolumigen Wohnbau (ab 11 Wohneinheiten) austauschen.
Individuelle Förderung Industrie- und Gewerbebetriebe. Effizienzberechnung eines zertifizierten Gewerbetriebes

Mit nur fünf Schritten zu Ihrer Förderung

Schritt 1: Förderanmeldung
Sie kontaktieren telefonisch, schriftlich oder elektronisch die Heizen mit Öl GmbH und erhalten ein Antragsformular. Beim Ausfüllen unterstützt Sie Ihr Heizungsinstallateur gerne.

Schritt 2: Förderzusage abwarten
Binnen 4 Wochen nach Einlangen des Förderantrages erhalten Sie eine Zu- oder Absage. Wichtig: Förderung zuerst beantragen und erst nach der Zusage Ölheizung modernisieren!

Schritt 3: Neue Ölheizung errichten lassen
Sie verpflichten sich, Ihr neues Öl-Brennwertgerät spätestens 9 Monate nach der Förderzusage in Betrieb zu nehmen.

Schritt 4: Unterlagen einreichen
Sie senden spätestens 4 Wochen nach der Inbetriebnahme der neuen Ölheizung die Originalrechnung(en), den Zahlungsnachweis, den Nachweis für die Inanspruchnahme einer möglichen „erhöhten“ Förderung sowie das Protokoll der Inbetriebnahme an die Heizen mit Öl GmbH.

Schritt 5: Überweisung der Fördersumme
Die Fördersumme wird nach Einlagen und Überprüfung der Unterlagen binnen maximal 12 Woche auf Ihr Konto überwiesen.

Informationen und Antragsformular:

Heizen mit Öl GmbH
Reisnerstraße 3/7,  A-1030 Wien
Tel: 01-890 90 36
E-Mail: foerderung (at) heizenmitoel.at
Internet: www.heizenmitoel.at 

Ihr Kontakt zu uns

Manfred Mayer MMM
MineralölvertriebsgesmbH
Schreinergasse 1
7201 Neudörfl

Tel. +43 (0) 5-77240-1
Fax  +43 (0) 5-77240-199
E-Mail senden

Routenplaner

MMM-Energiesparberatung

Gerald Zanjat
MMM-Energiesparberater
Mobil: +43 (0) 664 / 612 77 78
energieberatung (at) mmm-energie.at 
> mehr erfahren ...

>  Startseite    >  Unternehmen    > ADR Transporte    > AGB    > Kontakt