Previous Next
Sie sind hier: Startseite   >  Energie   >  Pellets
Ihr Kontakt zu uns

Manfred Mayer MMM
MineralölvertriebsgesmbH
Schreinergasse 1
7201 Neudörfl

Tel. +43 (0) 5-77240-1
Fax  +43 (0) 5-77240-199
E-Mail senden

Routenplaner

MMM-Energiesparberatung

Gerald Zanjat
MMM-Energiesparberater
Mobil: +43 (0) 664 / 612 77 78
energieberatung (at) mmm-energie.at 
> mehr erfahren ...

Unsere Heimat. Unsere Natur. Unsere Wärme.

Die neuen Premium-Holzpellets von MMM Energie.

Kleine Holzpellets sind am Wärmemarkt ganz groß im Kommen. Die Gründe dafür liegen auf der Hand: Wer mit Holz heizt, heizt im Kreislauf der Natur. Denn die Verbrennung von Holz setzt gleichviel CO2 frei, wie die Bäume im Verlauf ihres Wachstums der Atmosphäre entzogen haben. Noch besser für die Klimabilanz ist, wenn die Rohstoffe aus der Region stammen, wenn diese ressourcenschonend verarbeitet und die energiereichen Presslingen mit kurzen Transportwegen ins Haus geliefert werden. Unsere Heimatwärme Premium Pellets bieten all diese Vorteile - und noch einige entscheidende mehr!

Power-Brennstoff aus dem Burgenland.

Heimatwärme Premium Pellets werden von unserem Partner FM Pellets GmbH in Markt Sankt Martin, also mitten in unserem Liefergebiet produziert. Für die Erzeugung werden ausschließlich Sägespäne und Hackgut aus ca. 30 Sägewerken im Umkreis von 80 Kilometer verwendet. Die hochwertigen Rohstoffe müssen PEFC zertifiziert sein - das Holz stammt damit garantiert aus nachhaltig bewirtschafteten Wäldern. Und für die Produktion wird die anfallende Abwärme aus eigener Ökostromerzeugung verwendet. Unsere Heimatwärme Premium Pellets sind also ein Musterbeispiel für eine umweltgerechte Energiezukunft!

Kluge Energie für Sie.

Pellet ist nicht gleich Pellet. Das bemerkt man häufig schon auf den zweiten Blick. Spätestens aber dann, wenn man sie verbrannt hat. Heimatwärme, die Premiumpellets aus dem Burgenland überzeugen durch Spitzenwerte bei Abrieb, Feuchtigkeit, Rohdichte sowie Aschegehalt und gewährleisten durch die konstant hohe Qualität und besondere Reinheit eine saubere, schadstofffreie Verbrennung im Heizkessel. Keine Rinde, keine Streckungsmittel, nur pures und wertvolles Holzsägemehl sowie Hackgut aus nachhaltig bewirtschafteten Wäldern garantieren einen besonders hohen Heizwert. Die Zertifizierung nach den derzeit geltenden höchsten Normen - ENplus A1 - versteht sich da schon von selbst. Angestrebt wird eine in Europa einzigartige Regionalzertifizierung mit besonderem Augenmerk auf ökologische, ökonomische und soziale Nachhaltigkeit!

Das hat Zukunft.

Mit Heimatwärme Premium Pellets können Sie nun die ersten Pellets aus dem Burgenland kaufen. Das zeigt ein klares Bekenntnis zu Regionalität und Umwelt. Die Wertschöpfung bleibt im Land, Arbeitsplätze werden geschaffen, die Klimabilanz verbessert, Transportwege minimiert, Kosten eingespart. MMM Energie liefert Ihnen die hochwertigen Holzpresslinge mit dem modernsten, umweltfreundlichen Silofahrzeug - sorgsam und mit Bedacht behandelt, transportiert und abgeliefert: Produktqualität auf der gesamten Produktions- und Logistikkette vom Hersteller bis in Ihren Lagerraum!

Bestellen Sie jetzt Heimatwärme Premium Peletts zum Bestpreis

Mit diesem Formular können Sie ganz unkompliziert Premium-Holzpellets in der Region Burgenland, Niederösterreich, Wien und Steiermark bestellen oder eine Preisanfrage senden.

Holz Pellets

Die Geschichte der Holz Pellets

Die eindrucksvolle Entwicklung des heimischen Pelletsmarktes kann sich sehen lassen. 1997 mit rund 480 verkauften Pelletsheizungen vom Mitbewerb eher mitleidig belächelt, wurden im Vorjahr weit mehr als 10.000 Einheiten für die wirtschaftliche und CO2-neutrale Raumwärmeversorgung verkauft! MMM Energie liefert Holz Pellets nach Niederösterreich, Wien, in die Steiermark und das Burgenland.

Dabei sind Pellets wahrlich kein „neuer“ Brennstoff. Denn bereits 1978 wurde von Jerry Whitefield – übrigens ein Flugzeugtechniker – der erste Pellets-Kaminofen entwickelt und hat in Amerika eine kleine Revolution ausgelöst. Denn aufgrund seiner Erfindung begannen Futtermittelwerke, die bereits Pellets aus Getreide herstellten, auch mit dem Pressen von Holz Pellets.  

Wie alles begann

Die Pelletierung selbst ist seit mehr als 100 Jahren bekannt. Wobei die erzeugten Pellets in den Anfangszeiten ausschließlich als Futtermittel und für Arzneimittel hergestellt wurden. Dabei waren und sind noch heute verschiedenste Arten der Pelletspressen im Einsatz. Für die Herstellung von Holz Pellets hat sich die Ringmatrizenpresse besonders bewährt.

In Europa begann 1985 Schweden mit der Herstellung von Holz Pellets. Dabei wurden damals vorwiegend große Kraftwerke mit Wärme versorgt. Der Energiekonzern Stockholm-Energie verbrauchte schon anno dazumal ca. 300.000 Tonnen Holz Pellets pro Jahr!

Pellets in Österreich

In Österreich wurde Anfang der 90er Jahre Fa. Umdasch (Amstetten) aufgrund eines ORF-Berichtes über RIKA – einer der größten Kaminofenhersteller in Europa – auf Pellets so richtig aufmerksam. Der Kesselhersteller musste damals jährlich rund 10.000 Heizzentralen aus Oberösterreich nach Amerika exportieren, weil zu diesem Zeitpunkt in Mitteleuropa noch keine Holz Pellets zur Verfügung standen. Der Rohstoff war zwar vorhanden, aber keine Produzenten!

Kurz entschlossen befragte Umdasch 50 Kesselhersteller in Europa, ob Holz Pellets ein Brennstoff mit Zukunft werden könnte. „Die Rückmeldungen waren mehr als ernüchternd“, erinnert sich Rudolf Huber. Ehemals Leiter der Biobrennstoffe bei Umdasch und sicherlich der heimische „Pellets-Pionier“ der ersten Stunden. Huber: „Lediglich eine Kesselfirma antwortetet mit ja, vier mit nein und die restlichen 45 befragten Firmen reagierten überhaupt nicht“.

Trotzdem konnte Huber durch Überzeugungskraft die Firmenleitung der Fa. Umdasch dazu animieren, in diesen regenerativen Markt zu investieren. Die Chance wurde genutzt. Man begann anfänglich mit dem aufwändigen Import der „Golden Nugget“ aus Amerika und bezog die Holz Pellets auch von ausgesuchten Pelletierwerken in Schweden.

1996 war es dann aber auch in Amstetten so weit. Die erste Holzpelletsproduktion in Mitteleuropa wurde feierlich in Betrieb genommen. Als Holz verarbeitender Industriebetrieb für Schalungstechnik und Büromöbel standen bei Umdasch ausreichend hochwertigste Hobelspäne als Rohstoff für die Produktion von Holz Pellets zur Verfügung.

Der Siegeszug beginnt

Freilich mit vorab eher einmal bescheidenen Erfolg. 1997 mit nur rund 480 verkauften Pelletsheizungen in unserem Heimatland vom Mitbewerb eher mitleidig belächelt, wurden im Vorjahr weit mehr als 10.000 Einheiten verkauft. Parallel dazu entwickelte sich natürlich auch der Holz Pellets Markt selbst. Wurden in Österreich 1997 nicht einmal 30.000 Tonnen Holz Pellets produziert, so sorgen heute rund 30 heimische Pelletierwerke mit rund 900.000 Tonnen für den sicheren Energienachschub.

Somit wandelte sich die Pelletsheizung innerhalb von lediglich 15 Jahren vom „Exoten“ zu einem sehr beliebten Heizsystem. Sowohl bei Klein- als auch Großanlagen. Seit 2012 bietet auch MMM Energie diesen nachhaltigen Brennstoff für die wirtschaftliche und umweltschonende Raumwärme- und Warmwasserversorgung an. Geliefert wird lose mittels eigenem Pellets-Silowagen.

Zertifizierter Brennstoff

Verantwortlich für diesen rasanten Siegeszug waren natürlich die ständigen Verbesserungen bei der Pelletsproduktion und die technischen Weiterentwicklungen von Pelletsheizungen. Um verdichtete Biomasse qualitätsmäßig überwachen zu können, wurden für Holz Pellets nicht nur eigene Produktnormen, sondern auch Vorgaben für die Logistik und die Lagerraumgestaltung geschaffen.

Seit September 2014 regelt die weltweite Norm ISO 17225-2 die Standards von Holzpellets. Diese Norm definiert drei unterschiedliche Qualitätsklassen: A1, A2 und B. Pelletproduzenten müssen stets angeben, welche Qualitätsklasse sie produzieren bzw. an ihre Kunden liefern. Die meisten Hersteller von Pelletkaminöfen und Pelletzentralheizungskesseln für Einfamilienhäuser haben ihre Produkte für die Qualitätsklasse A1 ausgelegt. Größere Pelletkessel, etwa für Mehrfamilienhäuser oder für gewerbliche Objekte können auch mit der Qualitätsklasse A2 oder B betrieben werden. Übrigens: Holz Pellets werden immer ohne Beimengung chemischer Bindemittel hart gepresst. Die glänzende Farbe der Holz-Pellets stammt von Lignin. Ein natürlicher Holzbestandteil, der durch die Wärme beim Pressen klebrig flüssig wird und dadurch auch die Pellets zusammenhält. Die „Spielregeln“ für eine sichere Pelletslagerung sind in der ÖNORM M7137 festgeschrieben!

Spezifikationen von Holzpellets für nicht-industrielle Verwendung (ISO 17225-2):

ISO-17225-2-Spezifikationen

Der Brennstoff mit Zukunft

Holz wächst ständig nach, ist ein reines Naturprodukt und sorgt bei einer nachhaltigen Forstwirtschaft für eine CO2-neutrale Wärme. Heimatwärme Premium Holzpellets von MMM Energie werden aus unbehandelten Restbeständen der in der Region beheimateten Holz- und Sägeindustrie ohne chemische Bindemittel hart gepresst und sind selbstverständlich nach höchsten Standards mit ENplus A1 zertifiziert.

Zertifikat ENplus A1

Heimatwärme Premium Holzpellets von MMM Energie - diese kleinen „Naturwunder“ – weisen einen Durchmesser von 6 mm und eine Länge von bis zu 30 mm auf. Mit einem Heizwert von 4,90 kWh/Kilogramm entsprechen vom Energieinhalt her zwei Kilogramm Holz Pellets rund einen Liter Heizöl Extraleicht. Mit einem Schüttraumgewicht von ca. 650 Kilogramm je Kubikmeter lassen sich Pellets Platz sparend und bei Beachtung einiger Kriterien vor allem auch sicher lagern.

Klein, aber oho

Holz Pellets von MMM Energie überzeugen durch günstige Heizkosten, einen hohen Heizkomfort, Sicherheit beim Heizen und punkten aufgrund der CO2-neutralen Wärme auch beim aktiven Klimaschutz. Denn bei einer nachhaltigen Forstwirtschaft – und die ist in Österreich auf jeden Fall gegeben – nimmt der Baum während seiner „Lebenszeit“ so viel Kohlendioxid auf, wie letztendlich bei der Verbrennung wieder abgeben wird. Und für die Klimabilanz ist es langfristig unerheblich, ob der Baum in Wald nun sinnlos verrottet, oder sinnvoll für wohlige sowie nachhaltige Wärme genutzt wird!

Regionaler Brennstoff

MMM Energie bezieht die Holz Pellets ausschließlich über einen regionale Partner aus Niederösterreich. Daher sichern unsere Holz Pellets auch heimische Arbeitsplätze, halten die Transportwege zum Kunden besonders kurz und zeichnen sich selbstverständlich aufgrund von strengsten Kontrollen durch höchste Qualität aus. Wärme zum ausgezeichneten Preis-/Leistungsverhältnis!

Heimatwärme Premium Holzpellets von MMM Energie im Überblick

Herstellung Heimatwärme Premium Holzpellets werden aus naturbelassenem heimischem Holz im mittelburgenländischen Markt St. Martin hergestellt. Unser Partner FM Pellets verarbeitet dabei ausschließlich Sägemehl, Hobelspäne und Holzschnitzel aus ca. 30 naheliegenden Sägewerken und Holzbetrieben. Diese liegen maximal 80 Kilometer vom Werk entfernt und jeder einzelne dieser Betriebe ist PEFC zertifi ziert. Das stellt sicher, dass sämtliches Rohmaterial aus nachhaltig bewirtschafteten Wäldern stammt, sorgt für eine hohe lokale Wertschöpfung und für eine erstklassige Klimabilanz.
Zertifizierung ENplus A1
Heizwert 4,90 kWh pro Kilogramm
Auslieferung Lose per Pellets-Silotankwagen
Einsatzbereich Pellets-Zentralheizung; Pellets-Kaminofen
Besonderheiten
  • CO2-neutrale Wärme
  • Nachhaltiger Brennstoff, weil Holz ständig nachwächst
  • Garantiert günstige Brennstoffkosten
  • Holz heizen auf höchstem Niveau
  • Wärme auf Vorrat durch die eigene Brennstofflagerung
  • Produktion in der Region aus heimischen Rohstoffen
  • Energieeffiziente und umweltschonende Herstellung
  • Hohe lokale Wertschöpfung
  • Erstklassige Klimabilanz
  • Zertifizierte höchste Qualität

Unser Tipp:  Qualitativ hochwertige Holz Pellets erkennt man an der glänzend glatten Oberfläche und an einem geringen Staubanteil. Daher werden MMM Holz Pellets vor der Auslieferung mehrmals gesiebt. Pellets sind als Hauptheizung oder Zusatzheizung vielseitig einsetzbar und erfreuen sich in Österreich einer immer größer werdenden Beliebtheit!

Sichere Pelletslagerung

Um die hohe Qualität von Heimatwärme Premium Holzpellets von MMM Energie dauerhaft beibehalten zu können, bedarf es einiger Richtlinien für die sichere und auch trockene Lagerung. Denn werden Pellets einmal feucht, quillen sie unweigerlich auf und sind letztendlich für die Raumwärmeversorgung nicht mehr geeignet!

Holz Pellets als biogener Brennstoff lassen sich aufgrund der relativ hohen Energiedichte sehr Platz sparend und bei Beachtung einiger Kriterien auch sicher lagern. Die Anforderungen an ein ordnungsgemäßes Pelletslager sind in der ÖNORM M7137 im Detail beschrieben. Auszüge daraus:

  • Holz Pellets müssen gegen Feuchtigkeit geschützt werden
  • Der Lagerraum muss so ausgeführt werden, dass man ihn auch belüften kann
  • Die Befüllleitungen müssen aus Metall und geerdet sein, sollten ins Freie geführt werden und möglichst wenige Richtungsänderungen aufweisen
  • Einblas- und Absaugstutzen müssen mit einem belüftbaren Verschlussdeckel versehen werden
  • Im Pelletslager müssen mögliche Elektro- oder Wasserleitungen unter Putz geführt werden
  • Licht im Lagerraum ist nicht erlaubt
  • Die Pelletsheizung vor dem Befüllvorgang des Lagerraumes ausschalten
  • Der Pelletslagerraum muss mit einem gut sichtbaren Lagerraumschild gekennzeichnet sein

Wichtig: Wissenschaftliche Untersuchungen kamen zu dem Ergebnis, dass sich in einem Pelletslager durch die natürlichen Verbindungen der Harze mit Sauerstoff Kohlenmonoxid (CO) bilden kann. Daher legt die österreichische Norm für Pelletslager fest, dass diese belüftet werden müssen! 

Unser Tipp: Fertige Pellets-Lagersysteme (zB Gewebetank) sind den meist selbst gebauten Schrägböden aufgrund der besseren Lagerung, Brennstoffentnahme und der optimalen Platznutzung zu bevorzugen. Damit Sie über viele Jahre hinweg zuverlässige Wärme genießen können!

Mit diesem Formular können Sie ganz unkompliziert Pellets in der Region Burgenland, Niederösterreich, Wien und Steiermark bestellen oder eine Preisanfrage senden.

Ihr Kontakt zu uns

Manfred Mayer MMM
MineralölvertriebsgesmbH
Schreinergasse 1
7201 Neudörfl

Tel. +43 (0) 5-77240-1
Fax  +43 (0) 5-77240-199
E-Mail senden

Routenplaner

MMM-Energiesparberatung

Gerald Zanjat
MMM-Energiesparberater
Mobil: +43 (0) 664 / 612 77 78
energieberatung (at) mmm-energie.at 
> mehr erfahren ...

>  Startseite    >  Unternehmen    > ADR Transporte    > AGB    > Kontakt